IV. Fachoberschule

FO Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Wirtschaft

Wer sind wir?
Die Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Wirtschaft (FOW) wird an den Berufsbilden Schulen I Emden mit zwei unterschiedlichen Eingangsvoraussetzungen angeboten:
Schüler:innen mit einer einschlägigen Berufsausbildung besuchen die 12. Klasse des Bildungsgangs in Vollzeitform (30 Wochenstunden).
Weiterhin bieten wir für Schüler:innen, die einen Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) erworben haben, den Bildungsgang in zweijähriger Form an. In der 11. Klasse entfallen auf den allgemeinen und berufsbezogenen Lernbereich zwölf Wochenstunden an zwei Tagen. Das Praktikum wird vor dem schulischen Hintergrund an drei Tagen durchgeführt. Die Arbeitszeiten orientieren sich an den gesetzlichen und tariflichen Regelungen. Ein Praktikum von mindestens 960 Stunden kann in geeigneten Betrieben, Verwaltungen beziehungsweise Behörden absolviert werden.

Was zeichnet uns aus?
Die FOW ermöglicht den Schüler:innen neben der Erweiterung ihrer allgemeinen und beruflichen Bildung eine konsequente Verzahnung theoretischer und praktischer Inhalte, die durch eine stetige Reflexion unterstützt wird.
Auf diese Weise fordern und fördern wir planerische, problemlösende, soziale, methodische und selbstreflexive Kompetenzen, um unsere Schüler:innen optimal auf die Herausforderungen eines Studiums bzw. einer beruflichen Ausbildung vorzubereiten.

Vanessa O.: „Ich habe mich für den Besuch der Fachoberschule Wirtschaft entschieden, da ich auf dem Gymnasium gemerkt habe, dass mich wirtschaftliche Fragestellungen interessieren und mir liegen. Des Weiteren möchte ich mich gezielt auf einen Beruf im Bereich Wirtschaft und Verwaltung vorbereiten.“

In Kooperation mit dem Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Emden/Leer wurde für die Schüler:innen ein Konzept zur Studienorientierung entwickelt, das alle Schüler:innen im Rahmen des Bildungsgangs in verschiedenen Modulen erproben. Das erste Modul beinhaltet neben einem Informationsworkshop auch die aktive Teilnahme an einer Scavenger Hunt zur Orientierung an der Hochschule und Klärung studiumsrelevanter Fragen. Im Rahmen des zweiten und dritten Moduls haben die Schüler:innen die Chance, an Vorlesungen an der Hochschule teilzunehmen und die Methode des Planspiels kennenzulernen. Das vierte Modul sieht die Bearbeitung von praxisnahen Fallstudien vor, die von den Studierenden für die Schüler:innen entwickelt werden.

Eine weitere Maßnahme zur Studienorientierung bildet die von speziellen Berufsberater:innen der Bundesagentur für Arbeit durchgeführte Informationsveranstaltung über Möglichkeiten eines Studiums nach Erwerb der Fachhochschulreife.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was nehmen wir uns vor?
Für die kommenden zwei Jahre ist es unser Ziel, aufgrund des Wunsches vieler Schüler:innen nach dem Erwerb der Fachhochschulreife, zunächst eine berufliche Ausbildung im dualen System bzw. im Rahmen einer beruflichen Ausbildung ein duales Studium zu absolvieren, ein adäquates Bewerbungstraining mit externen Partnern durchzuführen und auszuwerten.
Gleichzeitig wird die Studienorientierung in Kooperation mit der Hochschule Emden/Leer fortgesetzt und nach einer durchgeführten Evaluation den Anforderungen entsprechend weiterentwickelt.
Um eine konsequente Verzahnung von Theorie und Praxis noch stärker zu gewährleisten, ist die Durchführung von Unternehmensbesichtigungen mit anschließender Reflexion geplant.

Finanzierung
Sie fragen sich, wie Sie dieses Jahr finanzieren sollen? 
Grundsätzlich haben Sie einen Anspruch auf eine Förderung nach BAFöG. Ob diese Förderung auch für Sie zutrifft, müssen Sie individuell erfragen.

Downloads / Links

Ansprechpartner:innen

  • Sandra Lücht

    Bildungsgangsleitung Fachoberschule Wirtschaft

    E-Mail: luecht(@)bbs1emd.de

  • Schulleitung-Waltraud-Kiepe

    Waltraud Kiepe

    Abteilungsleitung Berufliche Gymnasien Wirtschaft, Gesundheit und Soziales – Schwerpunkt Sozialpädagogik, Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Wirtschaft Klasse 12

    Tel.: 04921-874132
    E-Mail: kiepe(@)bbs1emd.de
    Raum 109

  • Sabine Eilert

    Abteilungsleitung Berufseinstiegsschule, Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft, Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Wirtschaft Klasse 11, schulisches Qualitätsmanagement, Berufsorientierung, Inklusion

    Tel.: 04921-874130
    E-Mail: eilert(@)bbs1emd.de
    Raum 113

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anmeldung für den Schulbesuch

Über die Plattform „Berufsschul-Online-Bewerbungssystem“ können Sie sich vor dem ersten Schulbesuch für alle Schulformen online registrieren.
Worauf warten Sie noch?