IV. Fachoberschule

FO Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Wirtschaft

Das sind wir!
Die Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Wirtschaft (FOW) wird an den Berufsbildenden Schulen I Emden mit zwei unterschiedlichen Eingangsvoraussetzungen angeboten: Schülerinnen und Schülermit einer einschlägigen Berufsausbildung besuchen die 12. Klasse des Bildungsgangs in Vollzeitform (30 Wochenstunden).

Weiterhin bieten wir für Schülerinnen und Schüler, die einen Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) erworben haben, den Bildungsgang in zweijähriger Form an. In der 11. Klasse entfallen auf den allgemeinen und berufsbezogenen Lernbereich zwölf Wochenstunden an zwei Tagen. Das Praktikum wird vor dem schulischen Hintergrund an drei Tagen durchgeführt. Die Arbeitszeiten orientieren sich an den gesetzlichen und tariflichen Regelungen. Ein Praktikum von mindestens 960 Stunden kann in geeigneten Betrieben, Verwaltungen beziehungsweise Behörden absolviert werden.

Nach dem erfolgreichen Besuch der Fachoberschule Wirtschaft können die Schülerinnen und Schüler jedes Fach, unabhängig von der Fachrichtung, an einer Fachhochschule studieren. In Niedersachsen kann mit diesem Abschluss darüber hinaus fachgebunden an Universitäten studiert werden.

Das zeichnet uns aus!
Die Fachoberschule Wirtschaft ermöglicht den Schülerinnen und Schülern neben der Erweiterung ihrer allgemeinen und beruflichen Bildung eine konsequente Verzahnung theoretischer und praktischer Inhalte, die durch ein stetiges Feedback unterstützt wird. In den Lerngebieten des berufsbezogenen Lernbereichs legen wir viel Wert darauf, dass die unterrichtlichen Inhalte konsequent in einen realistischen Zusammenhang eines modernen fiktiven Industrieunternehmens eingebettet werden. Die Schülerinnen und Schüler handeln auf diese Weise aktiv in der Rolle verschiedener Akteure des Unternehmens, bearbeiten fachliche Themen und lösen konkrete Herausforderungen. Neben der Erweiterung der beruflichen Handlungskompetenz ermöglicht dieses Vorgehen den Schülerinnen und Schülern eine multiperspektivische Betrachtung ökonomischer Zusammenhänge.

Auf diese Weise fordern und fördern wir planerische, problemlösende, soziale, methodische und selbstreflexive Kompetenzen, um unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf die Herausforderungen eines Studiums bzw. einer beruflichen Ausbildung vorzubereiten.

Aussage einer ehemaligen Schülerin (Vanessa O.): „Ich habe mich für den Besuch der Fachoberschule Wirtschaft entschieden, da ich auf dem Gymnasium gemerkt habe, dass mich wirtschaftliche Fragestellungen interessieren und mir liegen. Des Weiteren möchte ich mich gezielt auf einen Beruf im Bereich Wirtschaft und Verwaltung vorbereiten.“

Ergänzt wird dieses Konzept durch eine enge Kooperation mit der Hochschule Emden / Leer. Innerhalb unserer Studienorientierung haben wir ein Konzept entwickelt, das alle Schülerinnen und Schülerim Rahmen des Bildungsgangs in verschiedenen Modulen erproben. Neben einem Informationsworkshop zum Kennenlernen der Hochschule und zur Klärung studiumsrelevanter Fragen beinhalten die Module die Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten in der Hochschulbibliothek. Weiterhin erhalten die Schülerinnen und Schülerdie Chance, an Vorlesungen an der Hochschule teilzunehmen und praxisnahe Fallstudien, die von den Studierenden für die Schülerinnen und Schüler entwickelt wurden, zu bearbeiten und ihre Problemlösekompetenz zu verbessern. Zusätzlich besteht mit der Hochschule Emden / Leer eine feste Kooperationsvereinbarung zur Anrechnung von Studienleistungen.

Eine weitere Maßnahme zur Berufs- und Studienorientierung bilden die von speziellen Berufsberaterinnen und Berufsberatern der Bundesagentur für Arbeit durchgeführten Informationsveranstaltungen über Möglichkeiten eines Studiums nach Erwerb der Fachhochschulreife sowie individuelle Einzelberatungsgespräche, die direkt in der Schule stattfinden.

Das nehmen wir uns vor!
Zukünftig werden sowohl zu Beginn der 11. als auch der 12. Klasse der Fachoberschule Wirtschaft sogenannte Einführungstage durchgeführt, die im Rahmen der Willkommenskultur den Schülerinnen und Schülern das Ankommen und Einleben an den Berufsbildenden Schulen I Emden erleichtern sollen. Im Rahmen dieser Einführungstage sollen vor allem erlebnispädagogische Übungen zur Selbstwahrnehmung, zur Förderung der Teamfähigkeit, des Selbstbewusstseins und der Reflexionsfähigkeit durchgeführt werden.

Weiterhin ist es unser Ziel ein adäquates Bewerbungstraining mit externen Partnern durchzuführen und auszuwerten. Grund hierfür ist der Wunsch vieler Schülerinnen und Schüler nach dem Erwerb der Fachhochschulreife zunächst eine berufliche Ausbildung im dualen System bzw. im Rahmen einer beruflichen Ausbildung ein duales Studium zu absolvieren.

Um eine konsequente Verzahnung von Theorie und Praxis noch stärker zu gewährleisten und den Schülerinnen und Schülern erfahrungsbasiertes Lernen zu ermöglichen, ist die Durchführung von Unternehmensbesichtigungen mit anschließender Reflexion geplant. Gleiches gilt für erlebnisorientierte Workshops zum Thema Globalisierung und fairer Handel. Zudem soll die regelmäßige Durchführung komplexer Unternehmensplanspiele (zum Beispiel von TopSim) in den Unterricht integriert werden, um auch die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb Jugend gründet zu unterstützen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Downloads / Links

Ansprechpartner:innen

  • Sandra Lücht

    Bildungsgangsleitung Fachoberschule Wirtschaft

    E-Mail: luecht(@)bbs1emd.de

  • Tanja Peters

    Abteilungsleitung Berufliche Gymnasien Wirtschaft, Gesundheit und Soziales – Schwerpunkt Sozialpädagogik, Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Wirtschaft Klasse 12

    Tel.: 04921-874132
    E-Mail: tpeters(@)bbs1emden.de
    Raum 109

  • Sabine Eilert

    Abteilungsleitung Berufseinstiegsschule, Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft, Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung – Schwerpunkt Wirtschaft Klasse 11, schulisches Qualitätsmanagement, Berufsorientierung, Inklusion

    Tel.: 04921-874130
    E-Mail: eilert(@)bbs1emden.de
    Raum 113

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Anmeldung für den Schulbesuch

    Über die Plattform „Berufsschul-Online-Bewerbungssystem“ können Sie sich vor dem ersten Schulbesuch für alle Schulformen online registrieren.
    Worauf warten Sie noch?